DIY – Bucheckerkranz

5

Du wolltest schon immer mal einen Türkranz, Wandschmuck oder Geschenk selber machen? Ist dir aber bis jetzt noch nicht wirklich gelungen, da du nicht die richtigen Materialien hattest oder nicht wusstest wie es richtig geht. Mit dieser Schritt für Schritt Anleitung wird es funktionieren und du hast in kürzester Zeit deinen selfmade Kranz, auf den du stolz sein kannst.

Du brauchst dazu:

Übersicht der benötigten Materialien für den DIY - Bucheckerkranz
Materialien

Und los geht´s:

Girlande

Wir beginnen mit einer Buchecker Girlande. Hierzu nimmst du den Draht, lässt ca 5 bis 10 cm vom Anfang frei. Danach wickelst du den Draht um ein Buchecker* herum und verzwirbelst es. Das Buchecker darf sich nicht mehr vom Draht lösen. Mit dieser Technik arbeite nun ein Buchecker um das andere in einem Abstand von ca 5cm auf einer Drahtlänge von ca 1,5m. Am Ende vom Draht wieder etwas frei lassen. Wiederhole diesen Vorgang ca 8 mal. Die Fotos helfen dir dabei.

Das ist die Girlande mit der gearbeitet wird.
Buchecker – Girlande

Wickeln

Wenn du mit den Girlanden fertig bist, nimm dir den Drahtring zur Hand. Nun beginnst du mit der ersten Girlande. Wickle den Anfang des Drahtes* um den Drahtring und verzwirble ihn gut, er darf nicht mehr aufgehen. Jetzt kannst du die Girlande um den Drahtring wickeln. Versuch die Buchecker beim wickeln so hin zu legen damit keine großen Lücken entstehen. Gut herum wickeln. So arbeiten, dass wenn der Kranz fertig ist, nichts locker wird. Die Buchecker verkeilen gerne selbst miteinander, das hilft beim Arbeiten. Falls du eine weitere Girlande benötigst und noch Material hast, einfach eine anfertigen und weiter wickeln. Ich habe für einen Kranzdurchmesser von 20cm ca 90 Stk. Buchecker benötigt. Beim wickeln darauf acht geben das man nicht zu lange an einer Stelle bleibt. Ansonsten wird der Kranz nicht gleichmäßig rund.

So funktioniert die Befestigung der Girlande am Drahtring für deinen Kranz
Girlande befestigen

Beim Abschluss so gut es geht beim Beginn anknüpfen. Das heißt so arbeiten und die Buchecker so platzieren, damit keine Öffnung bleibt. Falls die Kette zu lang ist, kannst du sie einfach vorm nächsten Buchecker abschneiden. Vorsicht es sollte etwas Draht zum Verschließen übrigbleiben. Das Ende des Drahtes gut am Drahtring oder bei einem Buchecker* mit dem du begonnen hast, fixieren und gut verzwirbeln. Es ist wichtig das der Kranz nicht aufgehen kann. Wenn es an manchen Stellen etwas locker sein sollte, nimm den Golddraht und wickle nochmals drüber.  Der Golddraht dient als Hilfsmaterial sowie auch als Dekoration. 

So sollte der fertig gewickelte DIY -Bucheckerkranz aussehen.
Bucheckerkranz

Abschluss

So der schwierigste Teil ist geschafft. Mit einem Satin Band deiner Wahl kannst du den Kranz aufhängen. Da sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Am besten diese Variante wählen, die zum gewünschten Platz passt.

Das wäre eine Möglichkeit wie der Kranz aufgehängt werden kann.
Kranz

Ich hoffe es hat dir Spaß gemacht und du bist mit deinem Ergebnis zufrieden. Weiterhin viel Freude an der Kreativität.

Alles Liebe

Elisabeth

Kategorien DIY

Schreibe einen Kommentar